Workshop “Kunstvoll und nachhaltig Verpacken mit Stoff”

Datum: Mittwoch, 3. April, 17:30 – 20 Uhr
Ort: Kunst&Werk pop up store, Paradeisergasse 18, 9020 Klagenfurt

Furoshiki, die japanische Kunst des Umhüllens mit Stofftüchern, verkörpert die Philosophie von „reduse, reuse, recycle” schon seit Tausenden von Jahren.
Mit einer Vielzahl von Bindetechniken machen wir aus einem Stück Stoff wahre Lebensbegleiter: Es ist nicht nur eine zero-waste Variante um Geschenke einzupacken, man beweist damit Stil und Haltung und bereitet mit dem Geschenk eine echte nachhaltige Freude.
DENN es gibt soooo viele Weiterverwendungsmöglichkeiten der quadratischen Tücher: sie können als Kleidungsaccessoire die Persönlichkeit ausdrücken (Halstücher, hair wraps, Pareos), sie können als Tasche ungeplante Einkäufe transportieren, sie können das eigene Zuhause verhübschen (Tischdecke, Polsterüberzug). Und nach Gebrauch einfach und platzsparend wieder zusammen gefaltet werden.
Ein Tuch voller Möglichkeiten, ein Tuch voller Leben.
Das Unternehmen #buntherum startete im Oktober 2017 mit einer Recycling-Kollektion. Hierfür wurden nicht nur Stoffreste und ausrangierte Stoffstücke, wie Vorhänge, Tischdecken usw. von Verwandten und Bekannten gesammelt, sondern auch deren Geschichte. Gewaschen, zugeschnitten und genäht werden die Tücher in sozioökonomischen Betrieben in Klagenfurt.
Mittlerweile gibt es eine breite Produktpalette zum Thema “nachhaltiges Schenken”, alles #madeinkärnten
Im Workshop lernt ihr:
– Kurzen geschichtlichen Hintergrund
– Tipps und Tricks zur Materialauswahl und wie ihr selber geeignete Tücher nähen kannst
– Bindetechniken für Geschenke, Taschen, Halstücher, Dekoelemente für Zuhause
– Inspirationen zum Thema nachhaltiges Schenken
Im Anschluss: Verkauf von buntherum-Produkten zu Workshop- Preisen
Kursleitung: MA Maribel Dorfer
Design-Fachlehrerin, Erlebnispädagogin, Designerin und Gründerin von buntherum
Kursbeitrag: 24€ inkl. 5€ Gutschein für den Kauf von buntherum-Produkten vor Ort
Anmeldungen: direkt bei Maribel Dorfer bis 31. März unter atelier@buntherum.com
Bitte beachte, dass ein Platz erst dann für dich gesichert ist, wenn der Kursbeitrag überwiesen worden ist.
4 – 8 Teilnehmer